Faktum SUBSTRAT schnell erhärtender Zementfließestrich 25 kg

Faktum SUBSTRAT schnell erhärtender Zementfließestrich 25 kg
22,65 € *
Inhalt: 25 Kilogramm (0,91 € * / 1 Kilogramm)

inkl. MwSt. zzgl. EUR Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Einfach & bequem bezahlen

PayPal Vorkasse

Vesicherter Versand

DPD
  • 16445
Substrat Zementfließestrich schnell 25 kg        ... mehr
Produktinformationen "Faktum SUBSTRAT schnell erhärtender Zementfließestrich 25 kg"
Substrat Zementfließestrich schnell 25 kg
 
 
 
 
Eigenschaften:
Hydraulisch erhärtender Dünn-Fließestrichmörtel gemäß DIN EN 13813 CT-C30-F6. Zementestrich für die Anwendung innerhalb von Gebäuden zur Herstellung nutzbarer Böden. 
 
  • schnell erhärtend
  • mit kristalliner Wasserbindung
  • kunststoffmodifiziert
  • maschinell verarbeitbar
  • verlaufend
  • schwabbelfähig
  • schwindarm
  • als Heizestrich ohne Zusätze geeignet
 
Eignung
  • für Boden
  • für innen 
 
Anwendungen
Zur Herstellung nutzbarer Böden, z. B. für den Neubau und die Modernisierung. 
Zur Erstellung von Zementestrichen auf Trenn- oder Dämmschicht oder im Verbund gemäß DIN 18560 bzw. DIN EN 13813 unter Berücksichtigung der schnellen Erhärtung. 
Geeignet für beheizte Fußbodenkonstruktionen und zur Reparatur von Zementestrichen. 
 
Materialbasis
Spezialzement 
Ausgesuchte Zuschlagsstoffe - DIN EN 13139 
Zusätze zur Verbesserung der Verarbeitungseigenschaften
 
Untergrundvorbereitung
Die Vorgaben der DIN 18560 sind zu berücksichtigen. An aufgehenden Bauteilen sind geeignete und entsprechend dimensionierte Randdämmstreifen anzubringen, um Einspannungen zu vermeiden. Die Trennlagen so verlegen, dass ein Auslaufen des Frischmörtels in die Dämmung bzw. angrenzenden Bauteile sicher vermieden wird; ggf. die Überlappung der Folie / Schrenzlage verkleben. Flächen so einteilen, dass diese innerhalb der Verarbeitungszeit fertiggestellt werden können. Größere Flächen mit Estrichwinkeln oder Dehnfugenprofilen unterbrechen. Flächengröße darf maximal 25 m² betragen, längste Seite 6 m. Bei Ausführung als Verbundkonstruktion muss der Untergrund fest, tragfähig, trocken und frei von Rissen sein, ein Schwinden und Kriechen des Untergrundes muss weitestgehend abgeschlossen sein. Minderfeste Oberflächen- und/oder Trennschichten (z.B. Schmutz, Staub, Öl, Farbreste u.ä.) sind zu entfernen. Extrem dichte und/oder glatte Untergründe, Zementschlämmen und nicht tragfähige Oberflächenschichten müssen entfernt und aufgeraut werden (z.B. Blastrac-Verfahren). 
 
Untergrund maximaler Feuchtigkeitsgehalt
Zementestrich: 2 CM % 
Zementestrich beheizt 1,8 CM % 
 
Verarbeitung
In einem sauberen Gefäß mit sauberem, kaltem Leitungswasser knollenfrei und in verarbeitungsgerechter Konsistenz anmischen. Empfohlen wird ein Rührgerät mit 600 Umdrehungen/Minute mit Wendel- oder Doppelscheibenrührer. Wir empfehlen immer komplette Gebinde in ausreichend dimensionierten Gefäßen anzurühren. Nach der Reifezeit (siehe Technische Daten) nochmals gründlich durchmischen und verarbeiten. Bereits abbindendes Material darf nicht mit Wasser nachverdünnt oder wieder aufgerührt werden. Den Frischmörtel auf den vorbereiteten Untergrund gießen, in den erforderlichen Schichtdicken verteilen und mit einer Schwabbelstange nivellieren. Für größere Flächen kann SUBSTRAT Zementfließestrich kontinuierlich mit der PFTMischpumpe G4 (Stator/Rotor D6-3, D8-3, R7-1,5) gemischt und gepumpt werden, dabei das Ausbreitmaß laufend kontrollieren. Bei Arbeitsunterbrechungen Mischer, Pumpen und Schläuche sofort gründlich reinigen. Abbindende Flächen vor Zugluft, Sonneneinstrahlung und starker Wärmeeinwirkung schützen. Die Estrichdicke ist in Abhängigkeit der zu erwartenden Belastung und der ausgewählten Ausführungsart entsprechend der DIN 18560 zu wählen. In Zweifelsfällen Probeflächen anlegen.
 
Funktionsheizen
Bei Heizestrichen erfolgt Funktionsheizen gemäß DIN EN 1264-4 und Schnittstellenkoordination für beheizte Fußbodenkonstruktionen und ist zu protokollieren. Aufheizen ist frühestens 24 Stunden nach Estricheinbau mit einer Vorlauftemperatur von 25°C möglich; diese ist 3 Tage zu halten. Danach wird die max. Vorlauftemperatur (max. 55°C) eingestellt und für weitere 4 Tage gehalten. Anschließend die Oberflächentemperatur (? 15°C bis ca. 20°C, in Abhängigkeit des zu verlegenden Oberbelages) einstellen. Bei der CM-Messung erfolgt das Ablesen bereits 1 Minute nach Zerstörung der Ampulle. Nach längerer Wartezeit wird chemisch gebundenes Wasser mit erfasst, das aber für eine nachfolgende Belagsverlegung keine Bedeutung hat. Die Verlegereife ist gegeben, wenn der Feuchtigkeitsgehalt ? 2,5 CM % beträgt. 
 
Technische Daten
Baustoffklasse:
A1fl - DIN EN 13501-1 (nicht brennbar)
 
Schichtdicke:
6 bis 80 mm in Verbund
30 bis 80 mm auf Trennlage
35 bis 80 mm auf Dämmung bei Nutzlast ? 2 kN* 
45 bis 80 mm auf Dämmung bei Nutzlast ? 3 kN* 
Bei beheizten Konstruktionen min. 40 mm Rohrüberdeckung*
 
Anmachwasser pro 1 kg: 
ca. 0,12 Liter 
 
Anmachwasser pro 25 kg: 
ca. 3 Liter 
 
Körnung: 
0 – 2 mm Materialverbrauch: pro m² und cm Schichtdicke ca. 20 kg 
 
Ausbreitmaß: 
ca. Ø 42 cm (1,3 l PFT - Prüfdose) 
ca. Ø 38 cm (1,0 l - Prüfdose) 
 
Reifezeit: 
ca. 3 Minuten 
 
Verarbeitungszeit: 
ca. 60 Minuten 
 
Verarbeitungstemperatur: 
+5°C bis +25°C 
 
Temperaturbeständigkeit: 
-20°C bis +80°C 
 
Begehbar im Verbund: 
nach ca. 5 Stunden 
 
belegreif mit keramischen Belägen: 
nach ca. 24 Stunden 
 
belegreif mit sonstigen Bodenbelägen: 
bei ca. 4 cm Estrichdicke i.d.R. nach ca. 72 Std. bei einer Restfeuchte < 2,5 CM % 
 
nutzbar: 
nach ca. 1 Tag 
 
Wärmeleitfähigkeit:
ca. 2,0 W/mK
 
voll belastbar: 
nach ca. 7 Tagen 
 
Biegezugfestigkeit: 
nach 24 Stunden ? 3 N/mm² 
nach 7 Tagen ? 4 N/mm² 
nach 28 Tagen ? 6 N/mm² 
 
Druckfestigkeit: 
nach 24 Stunden ? 15 N/mm² 
nach 7 Tagen ? 25 N/mm² 
nach 28 Tagen ? 30 N/mm² 
 
*Als Sonderkonstruktion gemäß Merkblatt „Zementfließestrich“ des IWM Industrieverband WerkMörtel e.V. Bei geringeren Schichtstärken oder höheren Nutzlasten wenden Sie sich bitte an Fa. Faktum! Lagerung Witterungsgeschützt, kühl und trocken auf Holzrosten. Angebrochene Gebinde sofort verschließen und innerhalb kürzester Zeit verarbeiten.
 

 

Gefahrenhinweise gemäß Verordnung EG 1272/2008:

2.1 Einstufung des Stoffs oder Gemischs
Einstufung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008
Hautirritation Xi, R37/38-41
Hautreizung Kat. 2, H315
Augenschäden Kat. 1, H318
STOT – spezifische Zielorgantoxizität – einmalige Exposition Kat. 3, H335
Gesundheitsrisiken: Staub kann Hals und Atemwege reizen und Husten verursachen. Staub oder Spritzer aus der Mischung können dauerhafte
Augenschäden verursachen. Staubreizwirkung auf feuchter Haut. Längerer Kontakt mit nassen Zementmischungen kann zu Verbrennungen
führen. Häufiges Einatmen von Staub über einen langen Zeitraum erhöht das Risiko der Entwicklung von Lungenkrankheiten.
Umwelt: In der Nähe von Wasser härtet das Produkt zu einer festen Masse, die nicht biologisch abbaubar ist.
2.2 Kennzeichnungselemente
Kennzeichnung gemäß der EG-Verordnung Nr. 1272/2008 (CLP)

Signalwort: Gefahr
Gefahrenhinweise: H315: Verursacht Hautreizungen
H318: Verursacht schwere Augenschäden
H335: Kann die Atemwege reizen
Sicherheitshinweise: P102: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
P261: Einatmen von Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol vermeiden.
P280: Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/ Augenschutz/ Gesichtsschutz tragen.
P301+P310: BEI VERSCHLUCKEN: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.
P305+P351+P338: BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser ausspülen.
Eventuell Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter ausspülen.

2.3 Sonstige Gefahren
Das Gemisch enthält keinen vPvB (very persistent, very bioaccumulative) Stoff bzw. fällt nicht unter den Anhang XIII der Verordnung (EG) 1907/2006.
Das Gemisch enthält keinen PBT (persistent, bioaccumulative, toxic) Stoff bzw. fällt nicht unter den Anhang XIII der Verordnung (EG) 1907/2006.

 

Weiterführende Links zu "Faktum SUBSTRAT schnell erhärtender Zementfließestrich 25 kg"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Faktum SUBSTRAT schnell erhärtender Zementfließestrich 25 kg"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Quick-Mix Feuerfestmörtel 2 kg Quick-Mix Feuerfestmörtel 2 kg
Inhalt 2 Kilogramm (4,50 € * / 1 Kilogramm)
9,00 € *
Quick-Mix Feuerfestmörtel 5 kg Quick-Mix Feuerfestmörtel 5 kg
Inhalt 5 Kilogramm (3,52 € * / 1 Kilogramm)
17,58 € *
Quick-Mix Mörtel-Dichtpulver 1 kg Quick-Mix Mörtel-Dichtpulver 1 kg
Inhalt 1 Kilogramm
5,73 € *
Substrat Bodenausgleichsmasse Spezial Schnell 25 kg Substrat Bodenausgleichsmasse Spezial Schnell...
Inhalt 25 Kilogramm (1,96 € * / 1 Kilogramm)
48,99 € *
Lugato Feuerfestmörtel 2 kg Lugato Feuerfestmörtel 2 kg
Inhalt 2 Kilogramm (5,45 € * / 1 Kilogramm)
10,89 € *
Lugato Fester Boden Glätt-. & Feinspachtelmasse 20 kg Lugato Fester Boden Glätt-. & Feinspachtelmasse...
Inhalt 20 Kilogramm (1,25 € * / 1 Kilogramm)
24,99 € *
Sopro FließSpachtel hochfest, HF-S 563, Fließspachtel, 25 kg Sopro FließSpachtel hochfest, HF-S 563,...
Inhalt 25 Kilogramm (2,55 € * / 1 Kilogramm)
63,79 € *
Sopro VarioFließSpachtel VS 582, Fliessspachtel, 25 kg Sopro VarioFließSpachtel VS 582,...
Inhalt 25 Kilogramm (1,76 € * / 1 Kilogramm)
43,99 € *
Sopro FS 15 Plus, Fließspachtel, Fließestrich, 25 Kg Sack Sopro FS 15 Plus, Fließspachtel, Fließestrich,...
Inhalt 25 Kilogramm (2,34 € * / 1 Kilogramm)
58,39 € *
Sopro Nivellierspachtel Classic NSC 587, Ausgleichsmasse 25kg Sopro Nivellierspachtel Classic NSC 587,...
Inhalt 25 Kilogramm (1,49 € * / 1 Kilogramm)
37,29 € *
Sopro Fließestrich FE 678, Rapidur, Estrichfertigmischung, 25kg Sopro Fließestrich FE 678, Rapidur,...
Inhalt 25 Kilogramm (1,36 € * / 1 Kilogramm)
33,99 € *
Zuletzt angesehen